Sie befinden sich hier »
Startseite » Rauchen aufhören » Zyban rezeptfrei kaufen

Zyban rezeptfrei kaufen

Viele haben schon vergeblich versucht, mit dem Rauchen aufzuhören. Dies ist in der Regel auch nicht so einfach, denn genauso wie bei Alkoholismus oder auch Drogensucht kann es zu erheblichen Entzugserscheinungen kommen. Daher sind viele Raucher auch auf der Suche nach einem Hilfsmittel, das dabei helfen kann, den Entzug zu erleichtern. Genau hierfür kann Zyban ohne Rezept eingenommen werden. Allerdings handelt es sich hierbei um ein Arzneimittel, und daher sollte auf jeden Fall erst einmal ein Arzt aufgesucht werden.




Zyban zur Raucherentwöhnung

Zyban mit dem Wirkstoff Bupropion
Eigentlich wurde Zyban mit dem Wirkstoff Bupropion oder auch Amfebutamon als Antidepressivum angemeldet und auch angewandt. Doch in einer Studie kam dann heraus, dass einige Patienten, die dieses Medikament bekamen, kein Verlangen mehr nach Zigaretten hatten. Einer der Wirkstoffe ist Dopamin, der auch im Volksmund als Glückshormon bekannt ist, und Noradrinalin das auch im Körper vorkommt und Ähnlichkeit mit Adrenalin hat. Beide wirken anregend, wobei aber bei zu viel Noradrenalin könnte, eine Herzinsuffizienz vorliegen.

Wirkungsweise von Amfebutamon
Da sich Nikotin an bestimmte Bindungsstellen im Nervensystem absetzt, werden auch die Bodenstoffe wie Dopamin und Noradrenalin im Gehirn erhöht. Dabei ist Dopamin für den Genuss also auch die Sucht verantwortlich und durch Noradrenalin werden die Konzentration und die Leistungsfähigkeit gesteigert. Genau an dieser Stelle setzt Amfebutamon an und ersetzt mit der Zeit diese beiden Stoffe. Somit bleiben bestimmte Entzugserscheinungen wie Leistungsabfall oder auch die Lust auf die nächste Zigarette aus. Allerdings wirkt dieses Medikament keine Wunder, denn hierzu gehört immer noch der menschliche Wille.

Wer kann Zyban rezeptfrei einnehmen
In der Regel sollten es noch aktive Raucher sein, denn das Medikament wirkt erst nach ca. acht bis 12 Tagen. Die Einnahmedauer liegt bei ca. 7 bis 9 Wochen und ist daher kürzer als alle anderen Mittel für die Raucherentwöhnung. Allerdings sollte vorher ein Arzt aufgesucht werden, denn nur dieser kann dann auch Zyban verschreiben. Dieses Medikament ist nicht frei in der Apotheke zu kaufen, wird aber auch nicht von der Krankenkasse bezahlt. Auch wenn die Rauchersucht anerkannt ist, gibt es für den Entzug keinerlei Hilfe wie zum Beispiel bei Alkoholismus. Zusätzlich wird noch eine psychologische Behandlung empfohlen, die dann noch zusätzlich unterstützen kann. Auch ist auch die tägliche Dosis nicht teurer als eine Schachtel Zigaretten, und das würde ein Raucher mindestens am Tag ausgeben.

Erst den Arzt befragen
Da es sich bei Bupropion um ein Medikament handelt, können selbstverständlich auch Nebenwirkungen auftreten. Daher sollten es Menschen die Epilepsie haben auf keinen Fall einnehmen, denn das Medikament könnte einen Anfall auslösen. So darf dieses auch nicht von Alkoholikern eingenommen werden, da es auch hier zu erheblichen Schäden kommen kann. Dies gilt selbstverständlich auch bei Drogensucht. Auch dürfen dieses Medikament Magersüchtige, manisch Depressiven und stark Übergewichtigen nicht einnehmen. Falls es zu allergischen Reaktionen kommen sollte, muss das Medikament sofort abgesetzt werden.

Gute Erfolgsaussichten
Ansonsten sind die Erfolgschancen mit dem Rauchen aufzuhören sehr hoch. Auch ist die Rückfallquote nicht so hoch wie bei herkömmlichen Mitteln. Vielleicht lohnt es sich dann zum Arzt zu gehen und nach diesem Medikament zu fragen, und endlich Nichtraucher werden.

Bei Apotheke-EU.org können Sie Zyban online bestellen und zwar rezeptfrei.

  • Deutsch
  • Deutsch
partners